Sie sind hier: Home > Aktuelles/Vorschau > 
DeutschEnglishFrancais
21.2.2019 : 21:02 : +0100

Home

Urlaub

Vom 27.02. – 10.03.2019 befindet sich Pfarrerin Reinhild Neveling sowie vom 28.02. - 10.03.2019 auch Pfarrer Eidt im Urlaub. Die Vertretung für Eriskirch und Langenargen übernimmt das Pfarrerehepaar Wagner aus Tettnang (0 75 42/74 55)

Gesprächsreihe Glauben.Denken, 19. Februar 2019, 19:30 Uhr, Langenargen

Zu dieser neuen Gesprächsreihe sind alle eingeladen, die Freude daran haben, Glaubensfragen denkerisch mit Pfarrer Matthias Eidt zu umkreisen!
Der erste Abend widmet sich aus aktuellem Anlass dem diesjährigen Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels: dem Ägyptologen Jan Assmann:

‚Der gewalttätige e i n e Gott. Der Monotheismus in der Kritik Jan Assmanns‘

Lange Zeit galt der Monotheismus unwidersprochen als Gipfelpunkt der religiösen Menschheitsgeschichte: Musste nicht der Mensch den Glauben an die vielen Götter hinter sich lassen? Denn es kann doch nur einen geben! Nur so macht der Glaube an Gott Sinn!
In dem vor 3000 Jahren erfolgten Schritt vom Polytheismus hin zum Monotheismus sehen deshalb die meisten Menschen nicht nur eine entscheidende, sondern auch zwangsläufige religiöse Entwicklung.
In seinem 2003 erschienenen Buch ‚Die Mosaische Unterscheidung. Oder der Preis des Monotheismus‘ hat der hochangesehene Ägyptologe Jan Assmann indessen die Frage nach den Kosten dieser Entwicklung gestellt. Seine verstörende Antwort: Der Preis für die Entwicklung vom Polytheismus zum Monotheismus ist … die religiös motivierte Gewalt! Es sei gerade der Monotheismus, welcher der Welt den gewalttätigen Gott gebracht habe!
Diese Antwort Jan Assmanns hat seinerzeit hohe Wellen geschlagen und sie wird bis heute heftig diskutiert. An diesem Abend folgen wir dem Denkweg und den Thesen Jan Assmanns und stellen uns seiner Kritik.

Weltgebetstag der Frauen

Der Weltgebetstag der Frauen aus Slowenien findet
am 1. März 2019 im Evangelischen Gemeindesaal in Langenargen, 19.30 Uhr
in ökumenischer Gemeinschaft statt.


Zwischen Alpen und Adria …

Slowenien spielt eine interessante Rolle in Europa: Der junge Demokratie mit kommunistischem Erbe fällt es leicht, Mittlerin zwischen Ost und West, Nord und Süd zu sein, schließlich ist das Land schon lange Knotenpunkt internationaler Wanderungs- und Handelsströme. Christinnen aus Slowenien haben den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2019 verfasst. Seine zentrale Bibelstelle ist das Gleichnis vom Festmahl (Lk 14,13-24). Wir sind eingeladen uns mit allen Menschen rund um den Globus an einen Tisch zu setzen und Platz zu machen, besonders für die, die niemand „auf dem Schirm hat“. Die Frauen aus Slowenien rufen uns zu: Kommt, alles ist bereit!

Herzliche Einladung dazu!

Mitarbeiterabend am 22. März 2019

Der diesjährige Mitarbeiterabend, der zum ersten Mal ein gemeinsamer sein wird (also für alle Mitarbeiter von Langenargen und Eriskirch), findet am Freitag, 22. März 2019 am Abend im Feriendorf Langenargen statt.
Bitte merken Sie sich jetzt schon diesen Termin vor. Eine gesonderte Einladung erfolgt auf postalischem Wege.

Konfirmationsjubiläum 2019

Wie im vergangenen Jahr wollen wir wieder alle Konfirmationsjubiläen in einem Abendmahlgottesdienst miteinander feiern. Noch einmal wird Ihr Denkspruch genannt und jeder Jubilar unter den Segen Gottes gestellt. Der Termin steht auch schon fest: am 31.März 2019. Wer sein 25jähriges Konfirmationsjubiläum feiern will, könnte schon in unserer Kreuzkirche konfirmiert sein. Aber das soll keine Rolle spielen. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die hier ihr Zuhause gefunden haben und im Jahr 2019 eine runde Konfirmation haben, egal ob Sie vor 25 oder 50, 60 oder gar 70 Jahre und mehr konfirmiert wurden, sind Sie herzlich eingeladen.
Wenn Sie. am 31.3. um 10.15 Uhr dabei sein möchten, dann setzen Sie sich doch bitte mit Pfarrerin Neveling in Verbindung. (07542 - 978 208)

Eine Israelreise für Kenner oder: Entdecken Sie Israel mal anders. Beschreibung und Anmeldeformular

Programm_V6.pdf

Reisebeschreibung

Programm_V6.docx

Download

Evangelisches Jugendwerk (ejw)

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Evangelische Jugendwerk Ravensburg wieder diverse Sommerfreizeiten, ein Jungscharlager und einen Waldbibeltag für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte das

Evangelisches Jugendwerk Bezirk Ravensburg

Hirschgraben 11 – 88214 Ravensburg
Telefon: 0751-56077-0 – Fax: 0751-56077-20

E-Mail: info@ejw-rv.de – Homepage: www.ejw-rv.de
https://www.ejw-rv.de/freizeiten/