Evangelische
Kirchengemeinde
Langenargen -
Eriskirch


News

Rückblick Verabschiedung von Pfarrerin Neveling

Eine volle Kirche erwartete Pfarrerin Reinhild Neveling bei ihrem Abschiedsgottesdienst am Sonntag, 18.September: Alt und Jung feierten Erntedank als Familiengottesdienst, mit Band und Kirchenchor. Außerdem wurde Frau Neveling an der Seite ihres Mannes durch Dekan Dr. Hauff aus Ravensburg von ihren Aufgaben als Pfarrerin der ev. Landeskirche Württemberg entpflichtet.

Über 120 Gemeindeglieder, Kollegen und Gäste haben sich nach dem Gottesdienst bei Sektempfang und Grußworten draußen auf der Wiese persönlich von ihr verabschiedet. Dieser Abschied schmerzt umso mehr da wir als Gemeinde ziemlich genau 2 Jahrzehnte Zeit hatten einander schätzen und vertrauen zu lernen. Eine lange Zeit, in der Frau Neveling die Gemeinde, Jugendarbeit und Ökumene vorangebracht und mitgetragen hat, wie ihr auch von den katholischen Kollegen attestiert wurde. Für all ihr segensreiches Wirken danken wir an dieser Stelle nochmals ganz herzlich!

In den verschiedenen Grußworten wurde immer wieder deutlich, dass Abschied doch gut zum Erntedank passe: nach dem emsigen Pflanzen, Hegen und Gießen kann nun die Ernte eingebracht werden und dann Ruhe eintreten, eine neue Jahreszeit oder Lebensphase. Dieses Bild passt auch gut für die Hobbygärtnerin Neveling, die an diesem Mittag nebst anderen Dankeschöns auch Tulpenzwiebeln und einen Korb mit den 7 Früchten Palästinas überreicht bekam.

An die vielen Dankesreden schloss sich Reinhild Neveling selbst an, indem sie vor allem ihrem Mann, Dr. Martin Neveling, dankte für den Rückhalt, das Verständnis und sein Einspringen in schwierigen Lagen. Sie endete ihre Ansprache mit einem Appell ans Miteinander, das wir bei aller Unterschiedlichkeit brauchen und haben.

Fotos: Silke Gierling